Zum Haare raufen !!! Dieser ständige Fellwechsel immer... Auf, auf in die Kalte Jahreszeit mit neuem Haarkleid. Eine kleine Merkliste, wie Frauchen und Herrchen mit dem Fellwechsel umgehen sollten

Zum Haare raufen !!! Dieser ständige Fellwechsel immer...

Auf, auf in die Kalte Jahreszeit mit neuem Haarkleid. Eine kleine Merkliste, wie Frauchen und Herrchen mit dem Fellwechsel umgehen sollten

Zweimal im Jahr kennen wir das: der Fellwechsel beim Hund und Pferd. Angefangen im Frühjahr wenn das dicke Fell schwindet, bis sich endlich das schöne,  dünne Sommerfell gebildet hat. Und ab Herbst wenn das dicke Unterfell wieder kommt und die langen Deckhaare vor dem kalt-nassen Winter schützen sollen. In den Wohnungen und Pferdeställen findet man dann immer mehr Haare und Haar-Knäule herumirren. Was ist das doch für eine stressige Zeit, aber nicht nur für den Besitzer des Tieres, sondern vor allem für die Tiere selbst ist es ebenso sehr stressig! Der Stoffwechsel und das Immunsystem laufen auf Hochtouren! Ob jung oder alt: auf eine gute Fellpflege, richtige Fütterung und artgerechte Haltung sollte auch jetzt zum Herbst weiter Wert gelegt werden. Denn sowie die Tage kürzer werden beginnt schon das "Wettrüsten" des Fells!

MERKE:

·         Fellpflege:

 o   Mit der richtigen Fellpflege wird das "Umhaaren" erleichtert. Neue Haare kommen, alte Haare gehen.

 o   Achten Sie auf passende Bürsten und Käme, die für lange oder kurze Haare passend sind, sonst könnte die Fellpflege auch sehr schmerzhaft werden, wenn die Bürste zu grob für das dünne Fell ist.

 o   Waschen Sie nicht zu oft: das kann die natürlich schützende Fett- und Talgproduktion der Haut stören.

 

·         Fütterung:

 o   Achten Sie auf eine nährstoffreiche natürliche Fütterung

 o   Mineralien, Vitamine und Spurenelemente werden nun zusätzlich zur Haarproduktion gebraucht

 o   Manchmal macht gerade bei unseren Senioren oder Sportlern eine Beigabe von Mineral- oder Zusatzfuttern Sinn

 o   Für Haut und Fell das A und O:

 >Carotin und Öl

 ·         In der Kombination kann Vitamin A aufgenommen werden

 ·         Sorgt für ein glänzendes, gesundes Fell auch im Winter und beugt auch stumpfes, mattes Winterfell vor

 >  Ein intaktes Immunsystem

 ·         "Die Haut ist nicht nur das Spiegelbild der Seele, sondern auch des Immunsystems"

 ·         Unterstützung zur Regeneration bei eventuellen Krankheiten oder Ekzemen

 ·         Mineralien, Spurenelemente, Vitamine und essentielle Fettsäuren

 ·         Aber: Manchmal ist es auch zu viel des Guten

 o   Wenn bei einem gesunden Tier schon ausgewogen gefüttert wird dann brauch man sich da eigentlich keine Gedanken machen.

 o   Ein gesunder Hund oder ein gesundes Pferd kommen dann auch im Fellwechsel mit ihren üblichen Futterrationen zurecht

 o   Achten Sie auf die Beschaffenheit des Fells und auf das Verhalten Ihres Tieres:

 °  Bei Leistungseinbruch, Schlappheit oder Unlust sollte vielleicht nicht nur das Futter überdacht werden. In den schlimmsten Fällen wäre das Aufsuchen eines Tierarztes nötig, um Krankheiten ausschließen zu können

 °  Koliken, Durchfall oder Kotwasser können Anzeichen von falscher Fütterung sein

 °  Stumpfes, struppiges Fell können ein Zeichen von Mangelernährung oder Stress sein

 °  Ekzeme, Mauke oder aufgekratzte Stellen können auch Zeichen für ein schwaches Immunsystem sein oder sogar einer Stoffwechseleerkrankung

 °  Auch zu dick muss der Vierbeiner nicht werden: ein voller Futtertrog oder eine volle Futterschale heißt nicht gleich ausgewogene Fütterung. Mann/Frau kann auch überfüttern (vor allem, wenn die Bewegung in den Wintermonaten weniger wird)

 o   Setzen sie sich mit Futterkomponenten und deren Energiegehalt auseinander:

 °  Wann füttere ich was und warum?

 °  Was braucht mein Hund oder mein Pferd für ein Futter?

 °  Was verträgt er gut und was überhaupt nicht?

 °  Ist mein Tier doch zu dick?

                                 °  Wie viel Leckerlies oder Kauknochen sollte man nebenbei dann noch geben?

Diese und andere Fragen stellt sich so mancher Hunde- und Pferdehalter doch schon mal. Holen Sie sich Rat bei Futterexperten, Tierärzten oder Tierheilpraktikern, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Auch unser OLEWO-TEAM steht Ihnen gerne zur Verfügung und hilft, wo es kann! Melden Sie sich gerne bei der

OLEWO GmbH - An der Rampe 2 - D-31275 Lehrte-Arpke
Tel. +49(0)5175/3843 - Mail: marie.depenau@olewo.de

Tags: Fellwechsel
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Karotten-Pellets mit Öl für Pferde Karotten-Pellets mit Öl für Pferde
Inhalt 4 Kilogramm (4,20 € * / 1 Kilogramm)
ab 16,80 € *
OLIO VIVO OLIO VIVO
Inhalt 1 Liter
ab 11,50 € *
Karotten-Pellets für Hunde Karotten-Pellets für Hunde
Inhalt 1 Kilogramm
ab 7,55 € *
OLIO VIVO Active OLIO VIVO Active
Inhalt 250 ml (5,42 € * / 100 ml)
ab 13,55 € *
Luzerne-Pellets Luzerne-Pellets
Inhalt 200 Gramm (0,63 € * / 100 Gramm)
ab 1,25 € *